Tips!

Beim Suchen eines Urlaubs sieht man eine Vielzahl an verlockenden niedrigpreisigen Angeboten.
Bei Buchung blickt man leider erst zu spät dahinter das allerlei extra Kosten in Rechnung gebracht werden.
Zum Beispiel extra Kosten für: “Reserveringskosten”, Bettwäsche, Handtücher, Reinigungskosten, Heizungskosten, usw.Nicht selten ist man in einem solchen Fall hinterher viel teurer aus als mit diesem “angeblichen” Angebotspreis!

 

Lass Dich nicht zu sehr leiten durch schöne Kommentare  und Ehrungen auf verschiedenen Beurteilungssites, es gibt genug Beispiele von Betrug!

Bei Zweifel könnt ihr am besten Kontakt aufnehmen mit denen die wirklich vor Ort waren und sich selbst ein Bild davon gemacht haben.

Noch ein paar gute Spartipps für Deinen Urlaub

Tip 1.
Buche ein Appartement oder Urlaubshaus.
Du musst nicht perse in einem Hotel oder Ferienpark verbleiben, denn ein Urlaub in einem Appartement oder Urlaubshaus erlaubt Dir nicht nur vor allem Flexibilität, es bietet Dir schnell eine erhebliche (extra) Kostensenkung, ganz sicher mit mehreren Personen.
Dies gilt besonders für Getränke, Gerichte und Essen gehen, alles was ausser Haus genossen wird, lässt die Kosten schnell ansteigen.
Jeden Tag aus Essen gehen wird teuer, hier kann man zwischendurch auch mal herrlich selbst kochen. Suche oder frag uns einfach wo die nächsten Supermärkte zum Einkaufen sind.

Tip 2.
In 2016 wird es stets normaler um mit der ganzen Familie zusammen zu verreisen.
“Multigeneration Reisen”  klinkt seltsam, aber es ist total einfach.
Mit der ganzen Familie auf Reisen! Opa’s und Oma’s, Kinderen und Enkelkinder.
Jeder kann seinen eigenen Weg gehen, am Ende des Tages kommt man dann doch noch gesellig zusammen.
Quality-Zeit mit den Eltern, Brüdern, Schwestern, Grosseltern, Onkel und Tanten, Neffen und Nichten ist doch allzeit besonders wenn man zusammen in Urlaub ist.
Stell Deine eigene Gruppe zusammen um Deine gemeinsame Reise zu gestalten.

Tip 3.
Probier auch mal günstig in Urlaub zu gehen und buche einen Urlaub nicht zu weit entfernt.
Die Südeifel ist bereits in 3 Stunden Autofahrt von Utrecht zu erreichen.

Tip 4.
Kontrolliere bevor Du buchst die Erfahrungen von vorherigen Gästen die auf Internet stehen.
Menschen mit schlechten Erfahrungen setzen diese gerne auf Internet. Hierdurch bist Du schon vorgewarnt.
Aber man kann natürlich auch vielen positiven Erfahrungen begegnen und dies ist schön, es schon vor Antritt des Urlaubs zu erfahren. genl positieve ervaringen tegenkomen en dat is leuk voor je voorpret van je vakantie.
Vielleicht findest Du so auch noch schöne Tips für Sehenswürdigkeiten oder Ähnliches.

Tip 5.
Sorge dafür das Du auf der Höhe bist über alle Kosten die Dir in Rechnung gebracht werden.
Hierbei musst Du auch denken an alle Kosten für Strom, Wasser, Steuer, Parken und Reinigungskosten.
Frage hier nochmals extra nach, wenn etwas undeutlich sein sollte. Aber denk auch nach über die Möglichkeiten von  Auswärtsessen.

Tip 6.
Probiere auch wenn Du Kinder hast  oder an einen bestimmte Zeit gebunden bist zu suchen nach der günstigsten Urlaubszeit, um in Urlaub zu gehen.
Ausser der 6 bis 8 Wochen von Schulferien sind noch ein paar Wochen die nicht in die Hochsaison fallen und dadurch vorteilhafter sind.

Tip 7.
Denk mal nach über einen günstigen Wintersporturlaub in einem weniger populären Land.
Manche Länder sind mindestens so schön wie Österreich aber ein ganzes Stück günstiger. Zum Beispiel die Eifel !
Und etwas weniger Stress und Andrang im Skigebiet mit vielleicht etwas weniger Aktivitäten  wird durch die unverfälschte Landschaft aufgewertet. Tip 8.
Kies een kleinere bestemming met aansluiting op een groter gebied.
Wie wil besparen op de verblijfskosten, zoekt een dorp met een goede verbindingen naar een groter gebied.
Hierdoor profiteer je van alle voordelen, maar liggen de verblijfskosten vaak aanmerkelijk lager!

Tip 9.
Sorg dafür das das Skigebiet und der Urlaubsplatz , wo Du sein möchtest , zu Dir passt.
Wenn Du lieber wandern möchtest hast Du nichts von extremen Abfahrten.
Solltest Du keine  Gebrauch machen von Sauna, Restaurant oder Schwimmbad, dann buche lieber einen Ort ohne diese Besonderheiten. Hierdurch wird es schon wieder etwas günstiger.
(Bei Eifel-Appartementen bezahlst Du bei Buchung nichts extra für diese Aktivitäten. Nur beim Gebrauch von Sauna und Jacuzzi sind es extra, aber überschaubare Kosten)

Tip 10.
Geh mal Skifahren ausserhalb der Skisaison. Die Schulferien sind oft die teuersten Wochen. Sicherlich für den Wintersport.
Ausserhalb der Schulferien sind die Preise oft ein Stück günstiger und es ist in der Nähe des Skiliftes, auf den Skipisten oder auf dem Weg zum  Urlaubsortes auch oft ein Stück ruhiger.
Natürlich buche eine Periode in der die Chance auf Schnee auch hoch ist.




WhatsApp WhatsApp us!